Der Veranstaltungsraum

Der Alte Bahnhof bietet je nach Art der Bestuhlung bis zu 100 Sitz- und 20 Stehplätze, teilweise im Parkett und teilweise auf Treppe und Empore. Auch für 20 bis 30 Besucher lässt sich jedoch schon eine sehr schöne Atmosphäre erzeugen. Lichttechnik mit 8 x 650 W ARRI-Scheinwerfern und 2 LED-Scheinwerfern - danke an unseren Chef Volker Mendel, Tontechnik mit Headsets sowie Klavier sind vorhanden; eine kleine Küche bietet Möglichkeiten zur gastronomischen Versorgung der kulturellen Veranstaltung. Normalerweise reichen wir nichtalkoholische Getränke, verschiedene Biere und Rot- und Weißwein sowie frisch gebackene Laugenbrezeln.

Der größtmögliche Aufbau der Bühne lässt sich auf dem folgenden Bild erkennen; die Einzelteile können jedoch auch aufgebaut werden oder alles entfernt, so dass der Künstler auf dem Boden spielt. Die maximale Größe mit allen Elementen ist 5 x 3 m.

Hinter der Bühne ist ein hoher Vorhang in dunkelblau, der auch auf weiß gewendet und dann für Projektionen genutzt werden kann .

Rechts und links hinter der Bühne sind durch Vorhang abtrennbare kleine Räum von ca. 2 x 1,5 m, die zum ins-off--verschwinden nutzbar sind. Hinter der Empore sind Räumlichkeiten, die sich als Garderobe nutzen lassen.

75 Jahre Reichspogromnacht

Im Herbst 2013 jährte sich zum 75. Mal das Pogrom gegen unsere jüdischen Mitbürger.  Bernd Schmidt gebührt das Verdienst, die Erinnerung wach zu halten an Mitmenschen, die durch brutale Gewalt aus unserer Mitte gerissen wurden. 2012 wurde am Standort der Synagoge eine Gedenktafel enthüllt. Auch 2016 fand an diesem Ort wieder eine Gedenkveranstaltung statt, organisiert durch die Bürgerinitiative Stolpersteine für Puderbach. Der Puderbacher Gemeinderat hat mit großer Mehrheit der Verlegung vion Stolpersteinen vor den ehemaligen Wohnhäusern jüdischer Mitbürger zugestimmt.www.stolpersteine.eu/de/

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

...die nächsten Termine direkt im Kalender vormerken.

 wollen Sie per e-mail über die konkreten Termine informiert und auch kurz vor der Veranstaltung noch einmal erinnert werden? Dann mail an

martin.drhenn@t-online.de

notfalls dort auch wieder abbestellen...

nächstes Treffen der Projektgruppe:

Mittwoch, 4.10. 2017 im großen Sitzungssaal der Verbandsgemeinde Puderbach um 19.30

"Wer Visionen hat, muss nicht zum Arzt, sondern zur Projektgruppe!" 


 

 
 



Sonntag, 8. Oktober 2017               Biber Herrmann  GROUNDED-TOUR

Samstag, 28.Oktober 201Thomas C. Breuer "Kabarett Sauvignon"

 

Eine Fahrt ins Blaue zwischen Vollernter und Leergut, zwischen Schöngeist und Flaschengeist, über www – Weinherrlichkeit, Weinehrlichkeit und Weinerlichkeit (letzteres eingeschränkt). Weinheim, Rhein-Neckar-Kreis Breuer unternimmt natürlich auch Streifzüge in benachbarte alkoholische Regionen – alles muss Rausch! – und leuchtet das Verhältnis zwischen Alkohol, Politik und Kirche neu aus. Stellenweise mit Liedern, sicher aber mit Trost, Geselligkeit, Nächstenliebe (in vino caritas) sowie – nicht zu vergessen – Gesundheit (in vino sanitas). Gedankenbeschwipst amüsiert, geniesst der Besucher ein Programm zum Wohlsein – spritzig und trocken zugleich.

 

Samstag, 4. November 2017 Daniel Holbe Lesung

Daniel Holbe schreibt Kriminalromane, die in Hessen rund um Frankfurt spielen. Er liest für uns aus einem seiner neuesten spannenden Bücher

Samstag, 25. November 2017 RANDOM and friends featuring Melanie Kaul

Random and friends präsentieren zum 7. mal im Bahnhof in Puderbach am 25.11.2017 ihr Benefizkonzert zu Gunsten der Jugendpflege in Puderbach. Unter dem Motto „ acoustics“ werden den Gästen mit Cello, Bass, Mandoline und Gitarre eine eindrucksvolle Vielfalt an Songs präsentiert, die einmalig im Bahnhof Puderbach erklingt. Melanie Kaul, zum ersten Mal dabei,  wird mit ihrem Gesang die Zuhörer verzaubern. Random (Querbeet) hat wieder einmal ein sehr abwechslungsreiches Programm zusammengestellt und arrangiert, lassen Sie sich auf diese musikalische akustische Reise mitnehmen. Wie in den letzten Jahren spielen „Random and friends“  wie gewohnt live und hautnah. Dieser Abend ist ein“ da will ich hin!“ für alle Musikfreunde, die es genießen, in Konzerten voll mit dabei zu sein.